Sonntag, 24. Juni 2012

Ein Sixpack zum verlieben von Rike Stienen

Nach ihrem Debütroman “Liebe auf Bestellung” ist nun Rike Stienens zweites Buch “Ein Sixpack zum verlieben” im Oldigor-Verlag erschienen. Der Leser kann zwischen der gebundenen und der e-Book-Version wählen, das gebundene Taschebuch ist seit 10. Mai im Handel. Danke sag ich heute an Autorin und Verlag, für das e-Book und die tollen Lesestunden, über 259 Seiten.
Laura Baumgartner ist eine Frau in den besten Jahren, mit Mann Manfred und Kind Max an ihrer Seite. Alles könnte so friedlich sein, wäre nicht die “Zwergin” Helene, Manfreds Mutter, in ihr Leben getreten. Nach dem Tod von Helenes Mann beschloss Manfred über Lauras Kopf hinweg zu seiner Mutter in das riesige Haus nach Bad Hollerbach zu ziehen. Zwar kann die gelernte Schneiderin auch dort ihrer Arbeit nachgehen, aber was sich alles in ihrem Leben noch so antürmen wird, konnte sie bis dato gar nicht erahnen. Die bisher so liebenswürdige Schwiegermutter entpuppt sich als wahrer Hausdrachen und lässt Laura zum Hausmädchen für alles und jeden degradieren, wobei Laura nie den Mumm aufbringt ein Widerwort an sie zu richten. Nur ihre beste Freundin Kerstin und ihr mittlerweile erwachsener Sohn Max stehen Laura bei, wobei Kerstin durch ihren Job jede Woche auf einen anderen Kontinent geschickt wird und Max kurz vor seinem Studienantritt steht.

Laura nervt ihr Leben nur noch, mit niemandem außer der verhassten “Zwergin” kann sie etwas unternehmen, noch nicht einmal mehr mit Manfred, der anscheinend immer mehr mit seinem Job verheiratet ist. Selbst zu ihrem 42. Geburtstag hat er eine Ausrede parat. Das war der letzte Funken in Laura, nun ist sie kurz vorm explodieren. Als er dann auch noch vorschlägt sie soll sich einen schönen Geburtstag mit ihrer Schwiegermutter und deren Freundinnen machen, reicht es ihr endgültig. Zum Glück gibt es Kerstin, die ihr vorschlägt ihren Geburtstag mit ihr in Köln zu feiern. Laura ist Feuer und Flamme, und flieht buchstäblich bei Nacht und Nebel, mit der geliebten Harley ihres Mannes. Mehr Pech als sie kann gar kein Mensch haben, denn unterwegs passieren eintausend Dinge, auf die Laura gerne hätte verzichten können. Ihr großer Retter ist Sven und seine Motorradgang. Was sie alles mit ihm erleben wird und wie dieser attraktive Mann ihr Leben verändern wird… lest selbst, in “Ein Sixpack zum verlieben”!

Schon der erste Roman der Autorin hat mich sehr gefesselt, “Ein Sixpack zum verlieben” hat mich jedoch nicht mehr los gelassen. Die Protagonistin Laura hat mein tiefes Mitgefühl, denn wie soll sie sich gegen ihre Schwiegermutter zur wehr setzten, was eh nur zu einem handfesten Streit mit ihrem Mann führen würde. Genau diese Situation versucht Laura vergeblich gerade zu rücken. Dass ihr Mann Manfred nicht zu ihr steht, sondern seiner Mutter beisteht, ging mir sehr nahe. Als dann auch noch Sven in Lauras Leben tritt, ist sie sehr konfus und man merkt, dass sie nicht weiß was sie machen soll. Eigentlich sollte sie seine Zuwendung voll und ganz genießen, wäre da nicht das schlechte Gewissen ihrem Mann gegenüber, den sie nicht vor den Kopf stoßen will. Kerstin und Max, als Nebenrollen muss man einfach gern haben, Kerstin erscheint zwar sehr flippig und offen für alles und jeden, dennoch steht sie Laura immer bei und ist zu jeder Tages- und Nachtzeit bereit ihr den Rücken zu stärken. Max ist ein ganz normaler und liebenswerter junger Mann, der seiner Mutter sehr behilflich ist, vor allem gegen seine Oma Helene.

Der Schreibstil ist mir in diesem Band sogar viel flüssiger erschienen, als bei “Liebe auf Bestellung”, ich konnte es gar nicht erwarten die Funken zwischen Sven und Laura buchstäblich zu spüren und mit zu erleben, wie sich Laura in seiner Gegenwart verändert. Ich hoffe sehr, dass die Autorin weiterhin so schöne Bücher schreibt und danke ihr für die schönen Momente mit ihrem Buch “Ein Sixpack zum verlieben”.

Die Covergestaltung ist mehr als heiß und sehr passend zur Geschichte, und wieder einmal hat der oldigor-Verlag mit dem Design ins Schwarze getroffen. Nun kann ich nur noch hoffen, dass auch ihr dieses Buch in vollen Zügen genießen könnt und vielleicht genauso gefesselt von Sven seid, wie ich es war.


Jetzt ist es soweit, hiermit geben wir die 43 Gewinner unseres Gewinnspiels bekannt. Alle 3 Gewinner haben wir, wie angekündigt, mit Hilfe eines Zufallsgenerators ermittelt.


Liebe Gewinner, schreibt uns eine E-Mail zusammen mit eurer Adresse an news-buecherfans@t-online.de

Wir danken allen für die zahlreiche Teilnahme am Gewinnspiel und bedanken uns für die Bereitstellung der Gewinne bei der Autorin Rike Stienen und beim Oldigor Verlag.

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    ich habe gerade eine E-Mail geschickt.

    LG Kerry

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen,
    meine Mail müsste euch auch schon erreicht haben.

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Blog!
    Bin gleich mal Leserin geworden;)

    Schau doch auch mal bei mir vorbei. Würde mich freuen!:)

    Liebe Grüße <3
    http://meine-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,
    wollte nur bescheid geben das das Buch heute angekommen ist. Vielen lieben Dank nochmal. Freu mich schon es zu lesen.
    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  5. Das Buch klingt wirklich interessant !

    LG
    _______________________________

    http://baddicted.blogspot.de/

    AntwortenLöschen