Freitag, 24. Februar 2012

... und der Preis ist dein Leben - Mächtiger als der Tod von C. M. Singer

Vor einiger Zeit bekam ich von der Autorin C. M. Singer drei packende und wunderschöne Bücher zugeschickt. Hierfür möchte ich mich herzlich bedanken. Nun möchte ich euch den ersten Band mit dem Namen „... und der Preis ist dein Leben – Mächtiger als der Tod“ vom AAVAA-Verlag UG vorstellen. 
Auf den 317 Seiten wird der Leser in eine Welt voller Geheimnisse und Mythen, aber auch von alltäglichen Problemen, Liebe und Mut, entführt.

Elizabeth hatte ihre Karriere eigentlich anders geplant. Sie wollte eine große Redakteurin werden, wie in ihrer Heimatstadt Oxford. Nur leider sieht die Realität in London ganz anders aus. Von ihrem Freund und dem Glück verlassen, kämpft sich Liz durch eine WG mit einer Künstlerin und einem Schwulen, die ihr Liebesleben nicht verstecken. Als sie dann in eine eigene Wohnung zieht, wird sie von ihren Eltern unterstützt, damit sie überhaupt die Miete bezahlen kann. So viel zum Thema Selbständigkeit.

Als wenn das noch nicht genug wäre, muss sie auch noch beim „London Star“ arbeiten, dem größten Klatsch- und Tratsch-Magazin in ganz England. Als der Redakteur der Zeitung ihr den Auftrag gibt, über die vielen Teenagermorde zu berichten und vor allem mit den Verwandten zu sprechen, wittert sie ihre Chance. Sie hat genug davon, über Hundeshows und irgendwelche Belanglosigkeiten zu berichten. Als sie während ihrer Recherchen auf den Polizisten Daniel Mason trifft, weiß sie nicht, dass das der Anfang einer Liebe ist, die über den Tod hinausgeht. Denn als sie in einen angesagten Club in London geht, um Daniel Mason über die Morde auszufragen, ahnt sie nicht, dass dieser Abend der schönste, aber auch schrecklichste ihres Lebens wird. Denn Daniel wird vor ihren Augen getötet. Doch kann eine Liebe den Tod überwinden?

„... und der Preis ist dein Leben – Mächtiger als der Tod“ ist ein wundervoller Auftakt der Trilogie „... und der Preis ist dein Leben“ von C. M, Singer. Ich war sehr gespannt auf das Buch, weil mich der Klappentext schon sehr angesprochen hat. Das Buch ist flüssig und sehr interessant geschrieben und man kann der Handlung sehr gut folgen!

Das Buch ist sehr emotional, aber noch lange kein Kitschroman. Die Spannung ist auf jeder Seite zu fühlen. Man kann es kaum abwarten, zu wissen, wie es mit Elizabeth und Daniel weiter geht. Die Autorin greift das Thema „Geister“ wieder auf und verarbeitet es sehr glaubwürdig. Auch wenn Daniel tot und ein Geist ist, liebt Elizabeth ihn ohne jeden Kompromiss. Auch, wenn sie durch Welten getrennt sind und sich nicht richtig berühren können, wächst ihre Liebe ins Unermessliche. Elizabeth hat eine sehr starke Persönlichkeit, auch wenn oder vielleicht weil sie soviel mitgemacht hat. Sie versucht alles, um Daniel zurück zu bekommen und stürzt sich für ihn in eine Gefahr nach der anderen. Man bekommt auch einen Eindruck von der Stärke der Freundschaften zwischen Liz, wie Daniel sie immer nennt, und ihren Freunden. Anfangs sagt Liz selbst, dass ihre Freundinnen alle verheiratet sind und deswegen wenig Zeit haben, doch als es drauf ankommt, z.B. als Elizabeth gerade den Tod von Daniel miterlebt hat, ist Vivian für sie da. Ich finde, im Allgemeinen werden die Beziehungen zwischen den einzelnen Personen sehr realistisch und detailgetreu wiedergegeben. Das ganze Buch trotzt vor Spannung und durch die liebevolle Beziehung von Elizabeth und Daniel bekommt man Lust auf mehr! Das Cover zeigt, so denke ich, eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von London: die Houses of Parliament. Da das ganze Buch in London spielt, finde ich es eine wunderschöne Idee.
Alles in allem ist „... und der Preis ist dein Leben – Mächtiger als der Tod" jedem zu empfehlen, der ein wunderschönes Buch für kalte Abende braucht!

Keine Kommentare:

Kommentar posten