Donnerstag, 17. Mai 2012

Daughter of Smoke and Bone - Zwischen den Welten von Laini Taylor

Der 23. Februar 2012 war der offizielle Erscheinungstermin für Laini Taylors “Daughter of Smoke and Bone - Zwischen den Welten” in Deutschland. Der Fischer Fjb-Verlag macht es als Herausgeber möglich in die 491 Seiten einzutauchen und sich verzaubern zu lassen. Und nun geht es nach Prag und zur Protagonistin Karou …
Was wäre, wenn du eine Tür öffnen könntest und die Welt nach “Anderswo” sich dahinter befindet? Auch wenn Karou aussieht wie ein normales Mädchen, mal abgesehen von ihrem intensiv blauen Haar, so steckt doch ein großes Geheimnis in ihr.

“Ihre Haare waren wirklich blau, ein schönes, reines Blau wie Ultramarin direkt aus der Farbtube …”

Karou studiert in Prag Kunst, und hat auf diesem Weg die liebenswerte Zuzana kennen gelernt. Zuzana kennt das ungewöhnliche Verhalten ihrer Freundin, denn Karou verschwindet manchmal für Stunden, Tage, ja sogar Wochen und doch erfährt Zuzana nie wo Karou die ganze Zeit steckt. Karous Skizzenbücher sind voller geheimnisvoller Wesen, die Zuzana und ihre Kommilitonen faszinieren, und zu jedem Charakter kann Karou immer eine Geschichte erzählen – und alle sind wahr, denn die Wesen in ihren Büchern sind ihre Familie. Jede Figur, vom gehörnten Brimstone bis zur halb Mensch, halb Schlangenfrau Issa existieren alle, nur nicht in der Menschenwelt.


Überall auf der Erde gibt es Portale, unscheinbare Türen, in eine Welt voller magischer Wesen. Karou ist in einem Vorportale aufgewachsen, genauer gesagt in Brimstones Laden, auch ihre Hamsas, die Augentätowierungen auf ihren Handinnenfläche, hat sie seit sie sich erinnern kann. Jetzt ist sie in der Menschenwelt eine Art Botin für Brimstone. So musste sie auch an jenem Tag auf Reisen gehen, um wieder Zähne, mit welchen Brimstone handelt, von einem guten Händler abzuholen, doch vieles hat sich im laufe der Jahre verändert. Der Händler Izîl ist nicht mehr der lustige und weise, den Karou vor Jahren kennen gelernt hat. Durch zuviel Wissen, das er anhäufen wollte, ging er einen Pakt mit einem schauderhaften Wesen ein, dem Razgut. In dem Moment, als Karou den Markt und den Händler verlassen möchte, bäumt sich der Razgut auf und zeigt auf einen Mann mitten in der Menge.

“Sie starrte in schwarz umrandete Augen in einem sonnengebräunten Gesicht. Aus der flammenden Iris sprühten Funken, die die Luft in Brand zu setzen schienen …”

Akiva ist ein Seraphim, der vom immel geschickt wurde um die Portale für immer zu schließen, doch in diesem Augenblick auf dem Markt kennt er nur noch eine Mission und die lautet … Karou … die Hoffnung.

„Daughter of Smoke and Bone“ ist einfach magisch und hat mich bis zum Schluss das Buch nicht aus der Hand legen lassen. Laini Taylors Schreibstil ist bunt und sie malt mit den Worten Karous Welt direkt in die Köpfe der Leser. Die vielen Wesen und die Magie zwischen Karou und Akiva sind so faszinierend und komplex gestaltet, dass die Protagonistin und die Nebencharaktere lebendig werden und die Welt um Karou ausfüllt.

Das Buch steckt voller Aktion, Humor und liebenswerten Gegebenheiten, dass es sehr schwer ist die letzte Seite aufzuschlagen und zu wissen, dass der Zauber dann für eine Weile zu ende ist. Doch, da dieses das erste Buch einer Trilogie ist, freue ich mich schon sehr auf die nächsten Bände, und hoffe, dass auch ihr soviel Begeisterung dafür empfindet, wie ich es tat. Zum Schluss noch ein kleiner Rat: seit immer vorsichtig was ihr euch wünscht, denn wünschen ist gefährlich in Karous Welt.

Kommentare:

  1. Wieder mal eine echt tolle Rezension :-D
    *neid*
    Ich will das Buch auch unbedingt noch lesen :-D
    LG lynn

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lynn, Dankeschön für das Lob *rotwerde* Dieses Buch ist soooo toll, das musst du wirklich, und unbedingt lesen, ist nicht nur ein toller Blickfang, mit dem filligranen Cover, sondern vorallem so fesselnd, ich konnte es gar nicht mehr weglegen ;)
    Liebe Grüße, Conny (Buecher-Fans Rezischreiberling)

    AntwortenLöschen
  3. Jaaa, lies es :) Das Buch kann echt was!
    Ich finde es total toll!

    AntwortenLöschen