Dienstag, 15. Mai 2012

Hourglass - Die Stunde der Zeitreisenden von Myra McEntire

Hourglass ist das erste Buch der amerikanischen Autorin Myra McEntire und erschien am 15. Mai 2012 in Deutschland. Auf 376 Seiten lernt der Leser nicht nur die tolle Protagonistin Emerson und deren Gefühlswelt kennen, sondern reist mit ihr auch durch die Zeit. Dieses Leseexemplar wurde mir direkt vom Goldmann - Verlag zugesandt und das noch vor dem offiziellen Erscheinungstermin, danke dafür.

Eigentlich wäre Emerson Cole ein ganz normaler Teenager, doch sie wird als Freak abgestempelt, als sie anfängt, Geister aus vergangenen Jahrhunderten zu sehen. Ihre Eltern sind tragisch verunglückt und durch ihr seltsames Verhalten bleibt ihrem Bruder Thomas keine andere Wahl als sie zu sich zu holen. Durch Medikamenteneinnahmen verschwinden die Geister und Emerson kann wieder klar denken. Doch sie beginnt immer mehr und mehr von den Tabletten abzusetzen und ihre Gabe kommt zurück. Nun soll sie als “normale” Schülerin am Unterricht teilnehmen, aber Emerson hat Angst vor den Reaktionen der anderen Mitschüler und Lehrer.


Um alles zu vergessen, will Thomas ihr Hilfe an die Seite stellen. Emerson kennt die ganzen “Profis” allerdings schon und keiner, vom Psychologen über Priester bis hin zum Schamanen, konnte ihr helfen. Als sie dann auch noch von einem Geist, einem sehr attraktiven zeitlosen dazu, angesprochen wird, gerät ihre Gefühlswelt gänzlich aus den Fugen. Jack, scheint wie alle anderen Zeitlosen zu sein, doch noch nie hat einer gewusst wie Emerson heißt, beziehungsweise wollte mit ihr reden.


“Er war außergewöhnlich gut aussehend, groß und schlank …”

Da ihr Bruder ein Restaurant eröffnet, gibt es eine große Party, die von einem sehr ansprechenden jungen Mann noch verschönert wird. Schwarzes Haar, olivfarbener Teint und volle Lippen bringen Emerson aus der Fassung. Dieser stellt sich bei ihr als Michael vor, ihr künftiger Berater und Mitglied der Zusammenkunft von “Hourglass”. Michael gesteht ihr auch eine Gabe zu besitzen, er kann mit Zeitlosen aus der Zukunft kommunizieren. Zusammen mit Emerson möchte er auf eine Zeitreise gehen und den Gründer von Hourglass vor dem Flammentod retten …


Zuallererst möchte ich auf das tolle Cover aufmerksam machen, was wahrscheinlich schon vielen von euch aufgefallen sein wird. Irgendwo auf einem Hügel, die Landschaft in der Ferne ist unerkannt, steht ein sehr anmutiges Mädchen mit einem einfachen Marmeladenglas in der Hand, welches offen steht und viele blaue Schmetterlinge frei fliegen lässt. Leider hat die Protagonistin Emerson blonde Haare, was aber nicht schlimm ist, denn allein der Blickfang für das Buch ist super vorgegeben und macht einfach Lust dieses Buch zu lesen.

Emerson ist eine sehr angenehme Protagonistin mit viel Witz, aber auch stillen Gedankengängen, die wohl die meisten Leser nachvollziehen können. Als sie auf Michael trifft ist das Paar komplett, man spürt bei jeder Begegnung regelrecht, wie Emersons Herz förmlich schneller schlägt. Selbst die Annäherungen zwischen den beiden ließen mich den Atem anhalten und hoffen, das endlich, endlich ein Kuss dabei heraus kommen würde.
Am besten gefallen hat mir als Nebenperson Emersons beste Freundin Lily und der Sohn des Hourglass Gründers namens Kaleb.

Diesen lernt man erst gegen Ende kennen, aber die Charakterzüge und Gefühle, die Kaleb ausstrahlen, hat die Autorin Myra McEntire gekonnt in Szene gesetzt, sodass nicht nur Emerson zwischen Michael und Kaleb hin und her gerissen ist. Der Schreibstil ist so bunt und ausführlich, das man beim Lesen des Buches das Gefühl bekommt, Emersons Welt baut sich um einen herum auf und man ist live bei allen Szenen dabei. Ich hoffe sehr, dass “Hourglass” viele Fans gewinnen kann, denn mich hat es verzaubert und gefesselt.

Kommentare:

  1. Wow klingt nach einem tollen Buch. Superschöne Rezi!!!

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
  2. Mich konnte es leider nicht ganz so begeistern, dennoch eine schöne Rezension.
    LG Jimmy

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Buch, mochte es auch total und warte gerade gespannt auf den zweiten Teil :D

    AntwortenLöschen